Nächster Kurs:  Derzeit sind leider keine Plätze verfügbar.

Mütter

HypnoBirthing hilft dabei, dass Sie als Mutter sich für eine angstfreie, selbst­bestimmte und schöne Geburt vorbereiten. Das ist in unserer Lebenswelt leider keine Selbstver­ständlichkeit. Ob durch Printmedien, Spielfilme oder durch Erzählungen anderer Frauen haben wir ein ganz bestimmtes Bild von Geburten vermittelt bekommen. Meist stehen Schmerzen, Stress und Angst hierbei im Vordergrund. (Selbst-) Hypnose hat den wesent­lichen Vorteil, dass das menschliche Gehirn in hypnotisiertem Zustand Schmerzen für irrelevant hält. So werden alle Vorgänge im Körper registriert, aber nicht als Schmerz gefühlt.

HypnoBirthing ist dazu da,

  • Ihnen die Informationen an die Hand zu geben, die Sie brauchen, um zu verstehen, welche (biochemischen) Auswirkungen Angst auf den Körper während der Geburt hat – und wie Entspannung und damit frei werdende Endorphine die Geburt beeinflussen.
  • einen Blick auf die Geschichte von Geburten zu werfen, um zu verstehen, woher die Angst vor Geburten in unserer Welt kommt – und warum es uns hilft, sie hinter uns zu lassen.
  • positive Beispiele von Geburten zu sehen – und die eigene Angst durch eine positive Einstellung abzulösen.
  • Ihnen zu helfen, zu der Überzeugung zu gelangen, dass auch Sie eine positive Geburtserfahrung erleben werden.
  • das Gespräch zwischen Ihnen und Ihrem Partner anzuregen, darüber, was sie beide sich für die Geburt wünschen.
  • Ihren Partner so zu informieren und einzubeziehen, dass er Sie während, vor und nach der Geburt wirklich unterstützen kann.
  • die emotionale Verbindung von Ihnen, Ihrem Baby und Ihrem Partner (schon während der Schwangerschaft) zu vertiefen.
  • die Atmung zu erlernen, die Ihrem Körper hilft, entspannt zu gebären.
  • eine möglichst risikoarme, schmerzfreie, selbstbestimmte und schöne Geburt zu erleben.

Ihr Körper und der Körper Ihres Babys wissen genau, wie sie während der Geburt perfekt zusammen spielen. Das wurde Frauen lange abgesprochen. Es ist Zeit, dass sich das ändert. Die Geburt Ihres Babys soll zu einem Ereignis werden, auf das Sie sich freuen können.